Kurse in Wesel im 1. Halbjahr 2019


Chanten - Heilsames Singen

Hier geht es ausdrücklich nicht um leistungsorientierten Gesang, sondern um die positiven Auswirkungen auf Körper, Geist und Seele, die sich jeder zu Nutze machen kann. Nur Mut und sehr viel Freude dabei!

14 x Donnerstag, 10.1. - 11.4., 10.30 - 12.00 Uhr,

im Haus am Dom, Gebühr: € 56,00.

8x Donnerstag, 2.05. - 4.07., 10.30 - 12.00 Uhr

im Haus am Dom, Gebühr: € 32,00.


Information und Anmeldung:

Ev. Familienbildungsstätte Wesel, Korbmacherstr. 12-14

Tel. 0281-156 240, (Frau Laurenz, Mo-Fr 9-12 Uhr).

 

Atmen - Energie gewinnen für das Frühjahr

Unsere Atmung ist die wichtigste Energiequelle des Körpers, noch vor der Ernährung und der Erholung durch den Schlaf. Dennoch geben sich viele Menschen mit einer beschränkten Atmung zufrieden – und wissen es häufig nicht einmal.

Atemtraining mit viel Spaß und leichten Dehnübungen

(aus dem Yoga, dem medizinischen Qi-Gong und der modernen

Atemtherapie) kann Vieles verbessern und zum allgemeinen

Wohlbefinden beitragen.

10x Dienstag, 5.2. - 9.4., 17.45 - 19.15 Uhr

VHS Wesel, Ritterstr. 10-14, Raum 304, Gebühr: € 44,00.


Atme dich frei - Energiegewinnung durch befreites Aufatmen

(Text siehe oben)

5x Dienstag, 22.1. - 19.2., 10.00 - 11.30 Uhr, Gebühr: € 25,00.

5x Dienstag, 12.3. - 9.4., 10.00 - 11.30 Uhr, Gebühr: € 25,00.

Information und Anmeldung:

Kath. Bildungsforum Wesel, Martinistr. 9, Tel. 0281-24581

Heilsames Chanten

Singen und die heilsame Wirkung in einer Gruppe spüren:

Besonders geeignet für alle, die glauben: Ich kann gar nicht singen.


5x Freitag, 1.2. - 1.3., 19.30 - 21.00 Uhr, Gebühr: € 25,00.

Information und Anmeldung:

Kath. Bildungsforum Wesel, Martinistr. 9, Tel. 0281-24581


Ganzheitliche Sprech- und Stimmbildung                         - Gegen den Kloß im Hals kann man was tun

3x Freitag, 31.1. - 14.2., 19.30 - 21.00 Uhr, Gebühr: € 15,00.

Information und Anmeldung:

Kath. Bildungsforum Wesel, Martinistr. 9, Tel. 0281-24581

 

 

Logo d. Berufsverbands "Freie Heilpraktiker e.V."